Autor*innen

Alexandros 

Ich studiere im B.A. Philosophie im Hauptfach und Wirtschaftswissenschaften im Nebenfach. Meine Hauptinteressen liegen vor allem in der kritischen und vorkritischen Philosophie Immanuel Kants, die mich immer wieder zu neuen Interessen leitet, wie aktuell die systematische Grundlage Christian Wolffs‘ sowie die Monadologie des Gottfried W. Leibniz. Ein weiteres Thema ist die Wissenschaftsphilosophie. Die Rolle der Philosophie in den Naturwissenschaften sowie in der Ökonomik kann dabei helfen, Grundbegriffe anderer Wissenschaften aufzuhellen sowie Zusammenhänge zwischen anderen Wissenschaften aufzeigen.

 

Bernd Schäfer

Bernd Schäfer wurde 1974 geboren und lebt im Ruhrgebiet.

„Philosophierender Buchhändler mit Internetanschluss“…

…findet ihr in seinen Social-Media-Profilen als Selbstbeschreibung. Er ist nun mehr als 25 Jahre im Buchhandel beschäftigt. Zwischendurch studierte ich nebenberuflich auf Bachelor of Arts Philosophie und Medienwissenschaft. Seit mehr als zehn Jahren ist er bei einer unabhängigen Buchhandlung im Ruhrgebiet angestellt.

Seit seinem fünfzehnten Lebensjahr beschäftigt er sich mit philosophische Themen. Mit der Zeit kristallisierten sich einige immer wiederkehrende Themen heraus: Die Frage nach dem guten Leben (sehr früh Epikur), Erkenntnistheorie und Analytische Philosophie, Evolution und der Medienwandel.

In unregelmäßiger Folge schreibt er kurze philosophische Texte. Unregelmäßig? Ja, er schreibt, wenn er etwas zu sagen hat und die Zeit zum Bloggen findet. Nach dem Versuch einen eigenen Blog zu etablieren, erscheinen die besten Texte hier. Auf Twitter und Instagram ist er als @epikur404 zu finden.

 

Marc Püschel alias „Daily Hegel”

Studierte Neuere und Neueste Geschichte, Alte Geschichte und Philosophie in München. Kam über Marx zu Hegel und seither nicht mehr davon los, hat aber auch Vittorio Hösle und Hans Heinz Holz entscheidende Einsichten zu verdanken.

Seine Forschungsschwerpunkte sind Marxismus, dialektische Theorie, Geschichtsphilosophie und Ontologie. Zog nach dem Magister nach Berlin und bereitet gegenwärtig eine Promotion zum Thema Evolution und Teleologie vor.

Twittert regelmäßig unter dem programmatischen Pseudonym Daily Hegel, schreibt unregelmäßig für das Feuilleton der „jungen Welt” und ist aktiv in der Gesellschaft für dialektische Philosophie.